Ahornweg 15
94121 Salzweg
Fon 0851 - 4 90 48 65
Fax 0851 - 4 90 48 66
mv-coaching@t-online.de

Presse

LebensRäume – LebensTräume: Wann beginnt mein Lebens(T)raum?

Vortrag in Bad Füssing mit Monika Veith


„Wenn die Kinder größer sind…“ „Wenn ich beruflich angekommen bin….“ „Wenn, ja, wenn dieses und jenes passiert, ja dann, ……dann fange ich mit meinem Lebenstraum an!“ Heutige Frauen müssen und wollen vieles unter einen Hut bringen: Familie, Beruf, Ehrenamt….., aber auch für sie hat der Tag nur 24 Stunden! Um dabei selbst nicht auf der Strecke zu bleiben, ist ein Umdenken nötig. Der Vortrag des KDFB (Katholischer Deutscher Frauenbund) mit der Ehe-, Familien- und Lebensberaterin Monika Veith sollte die Teilnehmerinnen sensibilisieren, die eigenen Entscheidungen und Verhaltensmuster zu reflektieren und den eigenen LebensTraum wahr werden zu lassen. Die Veranstaltung unter der Leitung von Silke Fritz wurde von der Jungen Frauen Gruppe und der Vorstandschaft des Frauenbundes Bad Füssing sowie der Kommission Gesellschaft und Politik des Diözesanverbandes organisiert.

LebensRäume – LebensTräume: Vortrag in Bad Füssing mit Monika Veith

Veith forderte die Frauen auf, sich selbst Wert zu schätzen, weniger perfekt sein zu wollen, auch einmal Erziehungs- und Hausarbeit abzugeben und eigene Grenzen zu setzen. Denn nur wenn „frau“ sich immer wieder Pausen und Ruhephasen schafft, in denen sie ihre „Batterien“ wieder aufladen kann, kann sie kreativ sein und wieder für sich, den Partner und die Kinder da sein. Sie machte den Frauen auch klar, dass es nichts bringt, abzuwarten, dass sich von selbst etwas ändert, sondern riet dazu, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, Verantwortung zu übernehmen und Dinge zu verändern, mit denen man nicht zufrieden ist. Die Beraterin lenkte den Blick außerdem auf die Kraft der Dankbarkeit und schlug vor, jeden Abend ein „Positiv-Tagebuch“ zu führen, in das man nur gute Erlebnisse des Tages schreibt, um mit diesen positiven Gedanken einzuschlafen und somit auch den nächsten Tag positiv beginnen zu können.

Die Referentin gab den Anwesenden zum Schluss noch ein Gedicht mit auf den Weg, das diese positiven Gedanken transportiert und in dem die Aufmerksamkeit auf das Gute im eigenen Leben gelenkt wird. So wurden die Frauen inspiriert und gestärkt, nach diesem Workshop ihre Lebensträume anzugehen.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung:
Silke Fritz
Tel.: 0851 7561004
Mobil: 0163 4092992
eMail: silke.laila.fritz@gmx.de